STEFAN ZSAITSITS

Der österreichische Künstler Stefan Zsaitsits lebt und arbeitet derzeit nahe Wien. Nach dem Abschluss seines Diploms an der Universität für angewandte Kunst Wien im Jahr 2006 erhielt er diverse Auszeichnungen, darunter den Art Austria Award 2014. Zsaitsits widmet seine künstlerische Arbeit der Zeichnung, spezifischer der Graphitzeichnung und erforscht mit ihrer Hilfe das Seelenleben der abgebildeten Protagonisten. Seine Werke zeichnen sich besonders durch die technische Raffinesse in der Umsetzung aus. Sein Bleistiftduktus changiert von groben, festen Strichen bis hin zu zarten, filigranen Berührungen. 
 "Was die bildende Kunst betrifft, so glaube ich, dass die Zeichnung das Medium ist, das dem menschlichen Denken am nächsten kommt. In meinen Kunstwerken versuche ich, die lebenswichtigen Fragen zu erleichtern, ohne die täglichen Probleme des Menschen zu vernachlässigen. Vom großen Bild zum kleinen und umgekehrt. Von Wanderungen zu konkreten Ideen. Vom weltlichen Alltag bis zur Sinnsuche. Ordnung und Chaos als Einheit in meinem Kopf.“

Seine Werke befinden sich in nationalen und internationalen privaten- sowie musealen Sammlungen wie etwa in den Sammlungen des Albertina Wien, der Sammlung der Stadt Wien sowie in diversen österreichischen Landessammlungen.

Für mehr Infos, besuchen Sie www.zsaitsits.com



The Austrian artist Stefan Zsaitsits currently lives and works near Vienna. After graduating from the University of Applied Arts Vienna in 2006, he received several awards, including the Art Austria Award 2014. Zsaitsits dedicates his artistic work to drawing, more specifically to graphite drawing, and with its help explores the soul life of the protagonists depicted.
His works are particularly characterized by technical refinement in their realization. His pencil style fluctuates from coarse, firm strokes to delicate, filigree touches. 
 "As far as the visual arts are concerned, I believe that drawing is the medium that comes closest to human thought. In my works of art, I try to facilitate the vital questions without neglecting the daily problems of man. From the big picture to the small and vice versa. From wanderings to concrete ideas. From worldly everyday life to the search for meaning. Order and chaos as unity in my head.“

His works can be found in national and international private and museum collections such as the collections of the Albertina Vienna, the collection of the City of Vienna as well as in various Austrian State Collections.

For more info, visit www.zsaitsits.com